Springbank II VH x Dante Weltino
DSP

Springnight


Springbank II VH - Dante Weltino

Modernes Revival des wertvollen R-Blutes


Als einer der meistbesprochenen Hengste der ganzen Körsaison startet Springnight bei uns in seine Vererberkarriere. In der Fachpresse als „der klare Favorit“ und „beeindruckend auftretender Hengst“ mit „alles überstrahlender Klasse“ betitelt, wurde er bei jedem seiner Auftritte im Rahmen der süddeutschen Körtage vom Publikum begeistert gefeiert. Mit einer kaum zu steigernden Geschmeidigkeit, Kraft und Übersicht begeisterte Springnight sowohl in der Longenarbeit als auch im Freilaufen und auf dem Pflaster. Besonders hervorzuheben ist sicherlich, dass alle drei Grundgangarten von gleicher hoher Qualität sind.  

Erste Satteltest lassen auf Großes hoffen. Springnight nimmt seine gesamte Qualität mit unter den Sattel und begeistert uns mit großem Gleichgewicht, Rittigkeit und Unkompliziertheit. Wir sind absolut überzeugt, dass hier ein großer Vererber und ebensolcher Sportler sein Debut gibt.  

Vater Springbank II VH sammelt Titel und Schärpen wie manche Leute Briefmarken. Springbank II VH war dreimal hintereinander das Maß der Dinge beim Schwedischen Nachwuchs-Championat, dreimal hintereinander war er mit unterschiedlichen Reitern Finalist der Weltmeisterschaft der jungen Dressurpferde in Ermelo. Außerdem war er Prämienhengst der dänischen Körung, überlegener Sieger seiner Hengstleistungsprüfung (mit sagenhaften 95,45%) und Siegerhengst des Hengstcups der dänischen Körung im folgenden Jahr. Mittlerweile ist er mit Yara Reichert in der Königsklasse angekommen, war 2023 Finalist im hochdekorierten Finale des Louisdor-Preises und mehrfacher Sieger in internationalen Grand Prix-Dressuren - bei Springbank II VH bekommt lückenlose Eigenleistung eine eigene Bedeutung.  

Über seinen bis Grand Prix-Dressuren erfolgreichen Vater Skovens Rafael ist Springbank II VH ein Vertreter des so wertvollen, doch leider rar gewordenen R-Blutes. Skovens Rafael verbindet die Grand-Prix-Hengste Romanov /Hans-Peter Minderhoud/NED, Don Schufro /Andreas Helgstrand/DEN und Zorro Z /Beatriz Ferrer-Salat/ESP miteinander. Und er vereint zahlreiche Titel auf sich: Dänischer Elite-Hengst, Dressurhengst des Jahres in Schweden 2014 und 2015 sowie Dressurhengst des Jahres in Dänemark 2018. Er startete seine Karriere als Dänischer Prämienhengst. 2009 und 2010 belegte er die Plätze sieben und fünf im Dressurpferde-WM-Finale der Fünf- bzw. Sechsjährigen.  

Mutter Tamina ist eine Tochter des Dante Weltino, der eine ebenso beeindruckende Eigenleistung aufweist wie Springbank II VH. Dante Weltino von Danone – Welt Hit II gehört unter Therese Nielshagen/SWE seit 2016 ununterbrochen dem schwedischen Dressurteam an. Auch seine Karriere erscheint über 1. Reservesieger seiner Körung, VTV Hengst des Jahres 2016, Finalist im Nürnberger Burgpokal, Finalist im Louisdor-Preis bis hin zur Teilnahme am Europameisterschaften, Weltmeisterschaften und Olympischen Spielen einzigartig und schwer zu erreichen. Mit 22 gekörten Söhnen und 87 S* bis Grand Prix erfolgreichen Sportpferden ist Dante Weltino auch züchterisch eine Größe. Zu nennen sind hier sicherlich die Louisdor Preis Finalistin Hanami unter Sandra Nuxoll/GER, Paxton unter Katie Duerrhammer /USA oder Dante’s Hit OLD unter Dorothee Schneider / GER.  

Großmutter Ricarda ist eine Tochter des Sir Donnerhall I. Ricarda brachte auch den gekörten Homerun von Henkie und die S-erfolgreiche Toscana W.  

Urgroßmutter Talysha-Rubina M brachte mit Fidertanz den 23-fachen S-Sieger Fiderstern.  

Aus dem weiteren Mutterstamm des Springnight kommen die gekörten Hengste Dante’s Stern v. Dante Weltino (Siegerhengst), Rocher D‘Or v. Rubinstein (Dr Inter I siegreich), Feivel v. Foundation, Mansfeld v. Manstein (Dr Inter I), Cordial Medoc v. Coriolan (Spr. S erfolgr), Le Cou Cou v. Landadel (Spr intern. 1,60m), For Fontane v. For Romance II 

sowie die erfolgreichen erfolgreiche Dressurpferde Servus Ymas v. San Amour (Inter I), Dannenberg S v. Danny Wilde (S-Dr), Don Farino v. Don Larino (intern Jun), Royal Dream v. Royal Dorunto (GP), Replay v. Rubignon (international GP), Don Lago v. Don Romantic (GP), His Royality M v. His Highness (Dress international Jun Reiter), Fiorello v. Fidertanz (S-Dr), Cadis v. Carthago (Inter I erfolgreich).

Weiterhin brachte Springnights Mutterstamm die international erfolgreichen Vielseitigkeitspferde Duke’s Delight v. Duke of Hearts xx intern CCi3*, Ruling Spirit v. Rubin Royal intern CCI4*, Der von Wedel v. Dimaggio intern. CIC2*

Springnight steht über Frischsamen zur Verfügung.

  • DSP
  • Geburtsjahr: 2021
  • Farbe: Rappe
  • Stckm.: 170 cm
  • WFFS positiv
  • Züchter: Franz Winklmaier, Buch am Erlbach
  • Besitzer: Yara Reichert, Buch am Erlbach
  • Zugelassen für: Oldenburg, Westfalen, Rheinland und alle süddeutschen Verbände

Decktaxe

  • Besamungspauschale: 500 €
  • Trächtigkeitstaxe: 500 € (abzüglich 100 € bei Vorkasse)

  • Bei Vorlage des negativen WFFS-Tests der zu besamenden Stute und dazugehöriger Rechnung wird die Gebühr für den Test der Decktaxe gutgeschrieben.
  • Springnight

        Romanov
      Skovens Rafael  
        Tazorba v. Don Schufro
    Springbank II VH    
        De Niro
      De la Reinne VH  
        Rakel VH v. Rohdiamant

         
        Danone
      Dante Weltino  
        Rihanna v. Welt Hit II
    Tamina W    
        Sir Donnerhall I
      Ricarda  
        RTalysha-Rubina M v. Rohdiamant