Morricone - Sir Donnerhall I
Oldenburger

McLaren


Morricone - Sir Donnerhall I

Hochaktuell in Abstammung und Erscheinung


Der wunderschön modern aufgemachte McLaren verzaubert seinen Betrachter mit einem ungemein elastischen Bewegungsablauf und viel Abdruck aus dem Hinterbein. Bei ersten Tests unter dem Sattel überzeugt er mit viel Gleichgewicht, Go und dabei einer Unkompliziertheit, die selten ist.

Vater Morricone von Millenium war umjubelter Siegerhengst seiner Körung, Hauptprämiensieger in Oldenburg und gewann auch den Dressurteil seiner hengstleistungsprüfung haushoch. Auch sportlich überzeugte er vom Fleck weg und war ganz aktuell erst 7jährig als einer der Jüngsten hochplatzierter Finalist im Nürnberger Burgpokal in der Frankfurter Festhalle. Er sichert seine überragende Vererbung mit den beiden Grand Prix-Hengsten Rubin-Royal und De Niro auf der Mutterseite aufs Allerbeste ab.

Muttervater Sir Donnerhall I war Hauptprämiensieger, Oldenburger Landeschampion, Bundeschampion und Vizeweltmeister. Er gehört zu den gefragtesten Vererbern in Deutschland und konnte bereits mehrere Auktionsspitzen, Bundeschampions, Weltmeister der jungen Dressurpferde und gekörte Hengste stellen. Auch auf der Mutterseite von hocherfolgreichen Sportpferden und gekörten Hengsten hat sich SirDonnerhall I einen hervorragenden Namen gemacht.

Mit Akzent II rundet sich McLaren Pedigree mit einem weiteren Leistungsvererber erster Güte ab. Über 50 seiner Nachkommen sind erfolgreich in S bis Grand Prix.

McLarens Mutter St.Pr. und El.St. Samantha brachte schon die in Intermediare I erfolgreiche Fiolina v. Faustinus und ist Schwester der S-Dressur erfolgreichen Sympatico v. Sunny Boy und Souverän’s Parade v. Sandro Hit. Großmutter Gamita ist Vollschwester zum 1,40m erfolgreichen Appendix v. Akzent I.

Aus dem weiteren Mutterstamm der Gamena stammen erfolgreiche Turnierpferde beider Sparten und beispielsweise der gekörte Imperial v. Inschallah AA.

McLaren steht über Frischsamen zur Verfügung.

  • Oldenburger
  • Geburtsjahr: 2017
  • Farbe: Braun
  • Stckm.: 168 cm
  • WFFS negativ / Kein Träger des Gens
  • Züchter: Ulf Tönjes, Ganderkesee
  • Besitzer: Reesink Pferde GmbH, Borken
  • Zugelassen für: Oldenburg, Westfalen, Rheinland und alle süddeutschen Verbände

Decktaxe

  • Besamungspauschale: 300 €
  • Trächtigkeitstaxe: 600 € (abzüglich 90 € bei Vorkasse)

McLaren

    Easy Game
  Millenium  
    v. Ravel
Morricone    
    Rubin-Royal
  Hartima  
    v. De Niro

     
    Sandro Hit
  Sir Donnerhall I  
    v. Donnerhall
Samantha    
    Akzent II
  Gamita  
    v. Weltmeister