Dimaggio x Pik Pavarotti
Hannoveraner

Desario


Dimaggio x Pik Pavarotti

Bestes hannoversches Leistungsblut


Als einer der komplettesten Hengste konnte Desario während seiner Körung viele Herzen des fachkundigen Publikums gewinnen. Ein Typ wie gemalt, dabei antrittsstark und mit einem Hinterbein gesegnet, das in der modernen Dressurpferdezucht alles andere als selbstverständlich ist. Unter dem Sattel besticht Desario durch einen unglaublichen Leistungswillen, viel Kraft aus dem Hinterbein und einer blitzschnellen Auffassungsgabe. Ohne Schwächen in den Grundgangarten verspricht hier ein Dressurpferd für allerhöchste Ansprüche heranzuwachsen. Altersgemäß unterstreicht Desario diese Erwartungen mit einem sehr guten 30-Tage-Test, Platzierungen in Dressurpferdeprüfungen der Klasse A-M sowie der Bundeschampionatsqualifikation für die 6jährigen Dressurpferde. 7jährig (2016) trumpfte Desario bereits mit M**- und S-Siegen auf und konnte sich 2017 im Januar 8jährig in der prestigeträchtigen Youngster-Tour des K&K Cups in der Halle Münsterland mit über 71% an dritter Stelle platzieren. 

Desarios Vater Dimaggio absolvierte seine Hengstleistungsprüfung 1999 in Neustadt/Dosse im Vorderfeld seines Jahrgangs, wobei er Reservesieger im Teilindex Rittigkeit war. Im selben Jahr war er hochplatzierter Bundeschampionatsfinalist in Warendorf und Champion der jungen Pferde in Großbritannien. 2000 war er Weltmeister der jungen Pferde in Arnheim und Champion der Fünfjährigen in Großbritannien. Als Vererber wurde er schon bald als „lebende Legende“ tituliert, brachte er doch in seinen kurzen Intermezzos in Deutschland gekörte Hengste in Serie und hochbezahlte Auktionsspitzen (z.B. Di Magic 240.000 €, Del Magico 220.000 €) und Dressurpferde für die Königsklasse. Dimaggios Vater Don Primero war 1990 Bundeschampion und anschließend unter Karin Rehbein in Grand Prix siegreich. Dimaggios Mutter Winnipeng brachte auch die bis S-Dressuren erfolgreiche Werther’s Echte v. Werther. Dimaggios Muttervater World Cup I war HLP Sieger, zweimaliger DLG-Reservesiegerhengst und wurde 1997 „Hannoverscher Hengst des Jahres“.

Die Mutter St.Pr.St. Germain brachte mit Decameron v. Donnerhall, Dario Fo v. De Kooning und Don Falco v. Donnerball und Desario bereits vier S-Dressur erfolgreiche Nachkommen und mit Desario und Decameron v. Donnerhall zwei gekörte Hengste. Pik Pavarotti ist ein Sohn des S-erfolgreichen Pik Solo und führt somit das Blut des großen Pik Bube I weiter, der seinerseits den berühmten Gröhnwohldhof groß gemacht hat und mit über 30 gekörten Hengsten als einer der bedeutensten Hannoveraner Hengsten im Privatbesitz seiner Zeit galt.

Die Großmutter St.Pr.St. Gatinka war selbst ungeschlagen in Reitpferdeprüfungen, Siegerin der Louis Wiegels Schau 1987 und zweimalige Endringstute  der Bundesstutenschau in Verden und Aachen. Sie ist auch die Großmutter des Grand Prix-siegreichen und gekörten Fürstano v. Fürst Heinrich. St.Pr.St. Gatinka bringt über Grenadier und Grunewald das Blut des bedeutenden Grande, einem der prägensten Hengste der Hannoveraner Zucht, mit. Der antrittsstarke Grunewald, in Celle lange ein gefeierter Auktionstraber, hat sowohl Dressur- als auch Springpferde allererster Güte gebracht, wobei das Olympiapferd Grunox / Monica Theodoresco besonders hervorzuheben ist.  

Aus Desarios hocherfolgreichem Hannoveraner Mutterstamm der Pension kommen unzählige Staatsprämienstuten, hochbezahlte Auktionspferde erfolgreiche Sportpferde wie z.B. der Doppelbundeschampion Dressur Placido v. Prestige Pilot und gekörte Hengste wie zum Beispiel Decameron v. Donnerhall erfolgreich bis Intermediare I, Fürstano v. Fürst Heinrich Grand Prix siegreich, Diacontinus v. Diarado Prämienhengst Springen, Perpignon v. Pilot Springen S-erfolgreich (LGS 15.581€), Riedinger v. Rubinstein Dressur erfolgreich bis St. Georg, Favourit v. Fidermark I,  Chincelino v. Weltmeyer, Foxhunter v. Watzmann, Dupont v. Diskus, China Star v. Carbas, Don Sergio Prämienhengst Hannover v. Dancier, Walzertraum v. Watzmann, Willem's Ass I-III v. Watzmann, Picasso v. Pokal, Foxhound v. Watzmann.

  • Hannoveraner
  • Geburtsjahr: 2009
  • Farbe: Fuchs
  • Stckm.: 170 cm
  • Züchter: Heinrich Ramsbrock, Menslage
  • Besitzer: Gestüt Westfalenhof, Steinhagen
  • Zugelassen für: Oldenburg, Westfalen, Rheinland und alle süddeutschen Verbände

 

 

 

Decktaxe

  • Frischsamen Deutschland: 1.000 € (abzüglich 100 € bei Vorkasse)
  • TG auf Anfrage

Desario

    Donnerhall
  Don Primero  
    St.Pr.St. v. Pik Bube I
Dimaggio    
    World Cup I
  Winnipeg  
    v. Lindberg

     
    Pik Solo
  Pik Pavarotti  
    v. Vollkorn xx
St.pr.St. Germain    
    Grenadier
  St.pr.St. Gatinka  
    v. Arsenik
Desario 2017 Nachwuchspferde-St.Georg K&K Cup Halle Münsterland

 

Desario Althengstparade Oldenburg 2016